• Medizinstudium Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg/Saar
  • Auslandsaufenthalt St. Gallen/CH (KSSG), Klinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie (Prof. Dr. A. Gächter), mit Schwerpunkt Knie- u. Schulterchirurgie, zusätzlich Hand- und Plastische Chirurgie (Prof. J. Grünert)
  • Promotion 2005, Thema: Point-of-Care Thrombelastographie - Differentialdiagnostische Untersuchungen auf der Basis einer modifizierten Form eines globalen Gerinnungstestes
  • Weiterbildung und Facharzt in Orthopädie (Univ. Prof. Dr. D. Kohn) und Unfallchirurgie (Univ. Prof. Dr. T. Pohlemann), UkS Homburg,
    Allgemeinchirurgie (Prof. M. Schilling) und Interdisziplinäre Intensivmedizin (Prof. Larsen)
  • Oberarzt Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie in Homburg/Saar, Leitung Sporttraumatologie und Gelenkerhaltende Chirurgie
  • Weiterbildung in: 
    • Sportmedizin
    • Chirotherapie / Manuelle Therapie (FAC)
    • Notfallmedizin (inkl. ATLS (IP, Kursorganisator)- und DSTC-Kurs)
    • Certificate of Recognition „The Balloon Kyphoplasty Surgeon Training Program”, Salzburg, Austria
    • Certificate „Ligamys Surgical Training Day“, Mathys European Orthopaedics, Zürich

    • Qualifikation Transfusionsbeauftragter (A+B-Kurs)
    • Qualifikation Strahlenschutzbeauftragter
    • Zertifikat „Etablierung eines Implantat- und Prothesenplanungstools in den chirurgischen Fächern am UKS"
    • DEGUM-Ultraschalldiagnostik
    • Zertifizierter Kinesiotaping-Therapeut
    • Fachgebundene Röntgendiagnostik -Skelett-
    • Spezielle Unfallchirurgie
    • Physikalische Therapie und Balneologie
    • Handchirurgie

  • Homburger Mikrochirurgie-Kurse (Mit-Organisation und Instruktor), Leitung Fr. Dr. Lang/Prof. Menger/Pohlemann 
  • Sportmedizinische Vereins- und Event-Betreuung (Laufveranstaltungen, US-Army European Wrestling and Boxing Championships, Fußballverein: FC Palatia Limbach)
  • Europäisches Reisestipendium (Deutsche Vereinigung für Orthopädie und Sport-Traumatologie)
  • Zahlreiche Gastaufenthalte bei renommierten Knie-/ Sprunggelenk- und Schulterspezialisten in Europa
  • 2008: Gründung und Ausbau überregionale Sonder-Sprechstunde "Schambeinentzündung/Sportler-Leiste" 
  • Karl Storz Preis 2016 (besondere Leistungen in der minimal-invasiven Chirurgie)
  • Langjährige Instruktoren- und Referententätigkeit auf verschiedenen Kongressen, Kursen
  • Lehrtätigkeit am UkS
  • Klinische/Experimentelle Forschung, Schwerpunkt: Leistenschmerz, Biomechanik Becken/Frakturschulter
  • Nationale und internationale Vorträge und Publikationen
  • Gutachter internationaler Fachzeitschriften (AOTS, IJSM, Journal of Sports Science, BMJ Case Reports, TORJ, etc.)
  • Mitglied in div. Fachgesellschaften (AAOS, DGOU, AGA, DAF, DVOST, GOTS, etc.)
  • 2016 Mitübernahme Lutrinaklinik und Niederlassung in Kaiserslautern
  • FIFA Diploma in Football Medicine (2017)
  • AGA-Arthroskopeur (2018)

 Praxis Dres. Franz, Hopp, Heth*, Ehmen*, Koch*                                                          (* angest. Ärzte)

Standort Medicushaus

Pfaffplatz 10

67655 Kaiserslautern

Telefon: +49 (0) 631 / 12 0 53 

Standort Lutrina Klinik

Karl-Marx-Str. 33

67655 Kaiserslautern

Telefon: +49 (0) 631 /  3635-163

Sprechzeiten

Montag  bis  Freitag

 

Language, Lange, Idioma, язык, لغة, 语言