Lutrina Klinik Hygienerichtlinien

Die Lutrina Klinik verpflichtet sich weiterhin dem höchstmöglichen Schutz unserer Patienten/-innen und Mitarbeiter/-innen im Rahmen der aktuellen Coronapandemie. Gemäß der gesetzlichen Vorgaben, wurde ein strenges Hygienekonzept sowohl im ambulanten als auch stationären Betrieb etabliert. Vor diesem Hintergrund ist es uns weiterhin möglich notwendige Behandlungen, Eingriffe und Operationen durchzuführen.

Folge Eckpunkte stehen für das Lutrina Hygienekonzept:

  • Alle Mitarbeiter/-innen tragen medizinische Schutzmasken der Klasse FFP2
  • Der Zutritt zum Medic Park sowie der Lutrina Klinik ist für Patienten nur mit medizinischen Schutzmasken der Klasse KN95, N95 oder FFP2 gestattet
  • Temperaturkontrollstation vor Zutritt zur Lutrina Klinik Ambulanz
  • Jeder stationäre und ambulante OP-Patient wird einem Coronaschnelltest unterzogen
  • Regelmäßige Desinfektion von allgemein genutzten Oberflächen und Gegenständen
  • Alle Patienten- und Untersuchungszimmer bzw. Wartebereich sind mit einem Desinfektionsspender ausgestattet
  • Aus infektiologischer Sicht sind Patientenbesuche derzeit leider nicht möglich
  • Eine Begleitperson im Rahmen einer ambulanten Vorstellung ist nur in Ausnahmefällen gestattet
  • Regelmäßiges Lüften zur Ermöglichung eines Frischluftzirkulation

Für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis möchten wir uns herzlich Bedanken.

Ihre Lutrina Klinik