Kompetenzfeld Hand

Die komplexe Anatomie unserer Hände und Finger stellt uns bei Erkrankungen und Verletzungen vor große Herausforderungen. Nur durch ein optimales Zusammenspiel von Knochen, Sehnen, Muskeln und Nerven ermöglicht eine optimale Nutzung als präzises Werkzeug und feinsinnges Tastinstrument. Eine präzise diagnostische Abklärung und individuelle Beratung ermöglichen eine Abwägung von konservativen und operativen Behandlungsmethoden. Ist ein operativer Eingriff nicht zu vermeiden, kann dieser häufig ambulant und mit örtlicher Betäubung weichteilschonend erfolgen. Um eine optimale Nach- und Weiterbehandlung zu gewährleisten, setzen unsere Spezialisten auf eine enge Zusammenarbeit mit der Physio- und Ergotherapie. Nach dem Motto „Hand in Hand“ setzen wir uns mit hoher Fachkompetenz und Sorgfalt für Ihre Handgesundheit ein.

Behandlungsschwerpunkte:

  • Nervenengpasssyndrome (z.B. Karpaltunnelsydrom)
  • Schnellender Finger
  • Skidaumen
  • Daumensattelgelenksarthrose (Rhizarthrose)
  • Ganglien
  • Frakturen Handgelenk und Finger
  • Morbus Dupytren
  • Sehnenscheidenentzündung (Tenovaginitis)